Damen MTB

Damen MTBWürden Sie sich als sportliche Frau bezeichnen und sind Sie auch gern einmal mit einem Damen MTB in der Natur unterwegs? Dann spielen Sie vielleicht mit dem Gedanken, sich ein Damen Mountainbike zuzulegen. Doch MTB ist nicht gleich MTB. Natürlich können Sie entweder mit einem Elektrobike oder einem MTB mit Gangschaltung die Berge erklimmen, etwa durch die Alpen fahren, es gibt jedoch viele Unterschiede, die Sie beim Kauf unbedingt beachten sollten. Entdecken Sie hier hochwertige Fully und Hardtail MTBs für Damen beliebter Top-Marken.

Damen MTB 27,5 bis 29Zoll

Damen MTB 26 Zoll

E-Bike Damen MTB

Welcher Damen MTB Typ sind Sie?

Mountainbikes gibt es mittlerweile seit mehr als 40 Jahren. Natürlich haben sich die Räder, aber auch die Anforderungen, die an die Modelle gestellt werden, inzwischen rasant verändert. Bevor Sie sich also für ein bestimmtes Damen MTB entscheiden, sollten Sie sich erst einmal fragen, welcher Mountainbike Typ Sie sind. Die einzelnen Typen unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich Ihrer Namen. Vor allem beim Fahrgefühl, in Bezug auf die Ausstattung sowie auf den Einsatzzweck sollten Sie bei der Wahl verstärkt achten. Grundsätzlich lassen sich die MTB Typen für Herren, als auch für Damen in vier Kategorien unterteilen.

Das Fully MTB und seine Eigenschaften im Überblick:

  • Ist sowohl vorne als auch hinten mit einer Federung ausgestattet.
  • Einsetzbar in jedem Gelände.
  • Gut für Einsteiger geeignet.

Das Hardtail MTB:

  • Besitzt nur vorn eine Federung.
  • Ist leichter und wartungsärmer als das Fully Mountainbike.
  • Geeignet für Quer-Feld-ein-Fahrer, die sich auf Agilität und Geschwindigkeit fokussieren.

Das Rigid Mountainbike (Auch Starrgabel-Mountainbike):

  • Besitzt keinerlei Federung.
  • Ist ausschließlich für leichte Strecken geeignet.
  • Ist wartungsarm und wird für sein einzigartiges Fahrgefühl gelobt.

Das Fatbike:

  • Ist eine Weiterentwicklung von Hardtail und Rigid Mountainbike ohne Federung.
  • Geeignet für Untergründe, wie Schnee oder Sand.
  • Breite Reifen und Rahmenkonstruktionen ermöglichen eine stabile Fahrweise.

Damen MTB Größe: 26 Zoll, 28 Zoll oder 29 Zoll?

Ein weiteres wichtiges Kriterium, was Sie in Ihre Kaufentscheidung einfließen lassen sollten, ist die Laufradgröße. Diese wird in Zoll angegeben und beschreibt die Größe der Reifen. Laufradgrößen werden im Wesentlichen in drei Größen unterteilt. 26 Zoll, 27,5 Zoll und 29 Zoll. Wissen sollten Sie, dass moderne MTBs kaum noch mit einer Größe von 26 Zoll verfügbar sind. Diese sind zwar leichter, bringen aber nicht so einen hohen Fahrkomfort mit und sie sind weniger stabil. Wenn Sie etwas Kraft haben und auf einen hohen Fahrkomfort Wert legen, dann sollten Sie sich immer für ein Damen Mountainbike mit einer höheren Laufradgröße entscheiden. So sitzen Sie gut im Sattel. Ganz gleich, ob Sie Ihr neues Rad für die Berge in einem Fachgeschäft kaufen oder online bestellen, Sie sollten es ausprobieren, bevor Sie verbindlich zuschlagen. Nur so bekommen Sie ein tatsächliches Gefühl für das Fahrrad.

Damen MTB günstig online kaufen

Zu guter Letzt sollten Sie noch die Preisfrage stellen. Damen Mountainbikes können Sie zwischen einem dreistelligen Betrag im unteren Bereich und einem fünfstelligen Betrag erstehen. Sie wissen nur selbst, wie viele Extras Sie tatsächlich kaufen. Achten Sie beim Kauf aber darauf, dass Qualität immer Ihren Preis hat und vergessen Sie nicht, dass Ihre Sicherheit immer ganz oben stehen sollte.

Aktualisiert von admin am 21. Dezember 2019